BLOG

 

Infotag 3D-Druck: Anwendungsspektrum in der kunststoffverarbeitenden Industrie

21. Juli 2016, ab 13:00 Uhr,  SKZ Weiterbildungs-Zentrum, Horb

 

Wir laden am 21. Juli 2016 sehr herzlich zu einem Infotag in unseren SKZ Standort in Baden-Württemberg ein. Zusammen mit den Firmen BZT-3D und material4print zeigen wir Ihnen, wie Sie die 3D-Druck-Technologie auch in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

Verschaffen Sie sich in ungezwungener Atmosphäre einen Überblick über den aktuellen Stand und die zukünftigen Entwicklungen rund um das Thema 3D-Druck. Diese Veranstaltung erlaubt Ihnen, sich über Theorie und Praxis in den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der 3D-Druck-Technik zu informieren.

 

Es erwarten Sie außerdem einige Kurzvorträge u. a. zu folgenden Themen:

  • Rapid Prototyping – von der Entwicklung zur Produktion
    Erklären des Verfahrens und Anwendungsmöglichkeiten
    Prof. Dr. Villmer, HS OWL, BZT-3D
  • Erklärung von Maschine und Verfahren
    Bedingungen für industrielle Anwender des 3-Druck FFF Verfahrens
    Lars Witte, HS OWL, BZT-3D
  • Industriedruckkopf
    Der Unterschied im Detail für industrielle Anforderungen
    Andreas Sprick, material4print
  • Filament Materialien
    Wie äußern sich Qualitätskriterien beim Filament in der Verarbeitung?
    Vorstellung des Materialspektrums mit Anwendungen
    Andreas Sprick, material4print
  • Trockner
    Bedeutung des Trocknens beim 3D-FFF Druck
    „Durch gleichbleibend trockenes Material kann auch bei hydroskopischen Materialien eine hohe Reproduzierbarkeit gewährleistet werden.“
    Ulrike Koss, BZT-3D

Tauschen Sie sich mit verschiedenen Experten auf diesem Gebiet aus und diskutieren Sie die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie!